Deutsche Seite der Munich Wine Company  English home page of Munich Wine Company

spacer

150. Online-Weinauktion
Samstag 27. März 23:59 Uhr bis Dienstag den 13. April 22:00 Uhr

Definitiv der Start in den Frühling!

Ostern steht vor der Tür und auch die Uhren werden am Sonntag den 28. März auf Sommerzeit umgestellt.

Leider kein wirklich frohes Ostern, die Politik lässt uns von einem Lockdown zum Nächsten irren. Für Handel und Gastronomie ist nach wie vor bis Ende April kein Land in Sicht. Urlaub ist soweit weg, wie die Länder, in die wir schon immer mal reisen wollten, und nun nicht dürfen. Unbeschwertes Leben sieht auch dieses Ostern anders aus. Aber wir können Ihnen zumindest beim unbeschwerten Trinkgenuss, ob an Ostern oder beim Gläschen nach getaner Arbeit, zur Seite stehen. Wir hoffen, Sie verbringen die nächsten Tage dadurch wenigstens halbwegs angenehm.

Viele unserer geschätzten Kunden hatten bereits in der Präsenz-Weinauktion mit schriftlichen Geboten am vergangenen Samstag für den Aufrechterhalt des Trinkflusses sorgen können. Bitte keine Panik wegen mangelnder Weinbestände! Damit Sie nicht auf dem Trockenen sitzen müssen, legen wir sicherheitshalber noch eine kleine Auktion drauf. In der Online warten über 900 Lots auf Ihre zukünftigen Besitzer. Sie finden hier einmal mehr die gesamte Bandbreite des fantastischen Weinangebots.

» zum Katalog der 150. Online-Weinauktion

Kommen Sie gut durch diese außergewöhnliche Zeit und bleiben Sie gesund.
Ihre Munich Wine Company

EINLIEFERUNGEN
zur Sommer-Präsenz-Weinauktion am 12. Juni 2021
nehmen wir gerne bis zum 14. Mai entgegen.

Schreiben Sie uns oder rufen Sie einfach an. Nach wie vor erzielen wir exzellente Preise bei den gut bewerteten Weinen von bekannten Erzeugern aller Herren Länder.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig, da durch die derzeitige Krisensituation die Ware unter Umständen wesentlich länger braucht, um zu uns zu gelangen.

Machen Sie sich einfach selber ein Bild mittels der erzielten Ergebnisse in den vergangenen Präsenz- und Online-Weinauktionen. Gerne erwarten wir eine schöne Weinliste aus Ihrem Keller, die wir Ihnen unverbindlich einschätzen. Neben Wein gibt es auch eine verstärkte Nachfrage bei Champagner, Armagnac, Cognac & insbesondere Whisky älterer Jahrgänge. Eine Excel Liste zur Taxierungsanfrage finden Sie » hier

Zu den monatlichen Online-Weinauktionen ist eine Einlieferung jederzeit möglich.

Ihre Einlieferung zu den
kommenden Online-Weinauktionen!

Verkaufen Sie ihre Weine ganz einfach mit der Munich Wine Company an unsere internationalen Käufer. Schreiben Sie uns oder rufen Sie einfach an wenn Sie Weine, Champagner oder Destilate einliefern wollen. Wir schätzen Ihre Weine unverbindlich ein.

» Wie es geht finden Sie auf unserer Einlieferungs-Seite

» Kostenlose Preisbewertung Ihrer Weine

» Eine vorbereitete Excelliste für die Taxierung ihre Wein-Bestände können Sie hier downloaden

Nach wie vor erzielen wir exzellente Preise bei den gut bewerteten Weinen von bekannten Erzeugern aller Herren Länder. Machen Sie sich einfach selber ein Bild mittels der Ergebnisse der letzten Präsenz- und Online-Weinauktion. Gerne erwarten wir eine umfangreiche Weinliste aus Ihrem Keller, die wir Ihnen einschätzen. Neben Wein gibt es auch eine verstärkte Nachfrage bei Champagner, Armagnac, Cognac & insbesondere Whisky älterer Jahrgänge. Fragen beanworteten wir Ihnen gerne. Allgemeine Informationen finden sie in unser FAQs.

Die letzten Ergebnisse unserer Online- & Präsenz-Weinauktion haben die Erwartungen mehr wie erfüllt. Die namhaften Erzeuger aus aller Welt erreichten zum Teil Bestmarken, wie wir sie aus den Jahren 2009-2012 kannten. Wer damals glaubte, dass der Weinmarkt damit an seine Grenzen angelangt ist, wird jetzt eines Besseren belehrt.

Hier ein paar Beispiele aus den letzten Weinauktionen:

  • Château Haut Brion 1989, Graves 1er Cru Classe, 1 Imperial OHK
    Aufruf 21.500 € – Zuschlag bei 24.700 €
  • Château Haut Brion 1989, Graves 1er Cru Classe, 1 Doppelmagnum
    Aufruf 9.400 € – Zuschlag bei 12.050 €
  • Domaine de la Romanee Conti 2015, Romanee Conti Grand Cru, 1 Flasche
    Aufruf 13.900 € – Zuschlag bei 14.400 €
  • Château Petrus 1990, Pomerol AC, 1 Magnum
    Aufruf 5.900 € – Zuschlag bei 9.820 €
  • Château Petrus 1989, Pomerol AC, 1 Magnum
    Aufruf 5.900 € – Zuschlag bei 9.820 €
  • Egon Müller 2010, Scharzhofberger Riesling TBA, 1 Flasche
    Aufruf 4.800 € – Zuschlag bei 6.700 €
  • Château Gloria 1982, St. Julien Cru Bourgeois, 12 Flaschen OHK
    Aufruf 720 € – Zuschlag bei 1.390 €
  • Burlotto 2016, Barolo Cannubi, 3 Flaschen
    Aufruf 480 € – Zuschlag bei 1.000 €
  • Moet & Chandon 1982, Dom Perignon, 1 Flasche
    Aufruf 220 € – Zuschlag bei 400 €
  • Charles Noellat 1976, Vosne Romanee 1er Cru Les Beaux Monts, 1 Flasche
    Aufruf 190 € – Zuschlag bei 390 €
  • Jaboulet Aine 1999, Hermitage la Chapelle, 2 Flaschen
    Aufruf 140 € – Zuschlag bei 210 €
  • Carruades de Lafite 1994 , Zweitwein von Ch. Lafite-Rothschild, 1 Flasche
    Aufruf 100 € – Zuschlag bei 220 €

 

Zunehmend geringere Angebote der älteren Jahrgänge bei gleich bleibender Nachfrage und die hohen Preise der letzten Subskriptionsjahrgänge sorgen für steigende Preise, insbesondere bei Bordeaux und Burgund. Selbst optisch nicht perfekte High End Flaschen gelangen langsam in den Fokus der asiatischen Weinsammler. Ein exzellenter Zeitpunkt zur Einlieferung von hochwertigen Weinen! Informieren Sie sich über unsere Einlieferungen und Ergebnisse online: (https://www.munichwinecompany.com/de/mwc-consignments.html)

Sollten Sie also zu viel Wein Ihr Eigen nennen oder die Geschmacksrichtung geändert haben, senden Sie uns doch einfach eine Aufstellung der Bestände, von denen Sie sich mal trennen wollen – wir schätzen diese unverbindlich für Sie ein. Neben Wein gibt es auch eine verstärkte Nachfrage bei Champagner, Armagnac, Cognac & insbesondere Whisky älterer Jahrgänge.

Eine Excel Liste zur Taxierungsanfrage finden Sie » hier

Herzliche Grüße aus München
Ihre Munich Wine Company

Es ist Zeit für eine große, zuverlässige
und kompetente Weinauktions-Plattform im Internet

Auf unseren Weinauktionen ersteigern Sie Ihre Weine ohne Risiken
und Unsicherheitsfaktoren.


Wir versteigern ausschließlich Wein, Champagner
& hochwertige Spirituosen.


Alle angebotenen Weine befinden sich bei uns im Hause,
die Abbildungen und Beschreibungen entsprechen dem jeweiligen Angebot.


Sollten Sie vor Gebotsabgabe Fragen haben, beantworten wir diese
natürlich gerne und unentgeltlich.


Nur Ware, die beim Wareneingang von uns auf Unversehrtheit
und Echtheit geprüft wurde, wird auf unseren Weinauktionen angeboten.


Die Weinlagerung bei uns im Hause erfolgt fachgerecht.


Die Flaschen werden bei Zahlungserhalt in geprüften
Flaschenkartonagen versichert verschickt.


Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung
im Weinauktions-Geschäft.

Weinverkauf der Munich Wine Company

Einlieferungen zu den kommenden Weinauktionen nehmen wir gerne und jederzeit entgegen. Wir stehen Ihnen selbstverständlich gerne zu Verfügung. Kontaktieren Sie uns einfach und unbürokratisch für eine unverbindliche Taxierung Ihrer Weine, Champagner oder Destillate.

Alle Weinauktions-Termine entnehmen Sie bitte unserer Terminseite.

Über das Prozedere, wie Sie Weine einliefern, können Sie sich auf unserer FAQ-Seite schon vorab informieren.

Zu besonderen Anlässen bieten wir auch eine Weinvermittlung an.

Tel. +49 (0)89 / 678 055 -55 oder -66

Munich Wine Company: Online- und Präsenz-Weinauktionen in Deutschland

X

INFORMATIONEN,
DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte linkes Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.