Deutsche Seite der Munich Wine Company  English home page of Munich Wine Company

spacer

Verkaufen Sie ihre Weinraritäten
an das internationale Wein-Publikum der Munich Wine Company

Die Munich Wine Company verkauft seit 2004 Weine, Champagner und Spirituosen im eigenen » Weinauktionshaus in Deisenhofen bei München. Mit vier Präsenz-Weinauktionen und zehn Online-Weinauktionen pro Jahr bieten wir Ihnen eine schnelle, sichere und günstige Gelegenheit ihre Weinsammlung, Altweine, Champagner, Whisky, Portweine und Madeira zu verkaufen. Alle zum Kauf angebotenen Weine lagern fachgerecht bei uns im Hause, die Abbildungen und Beschreibungen auf unseren Webseiten und » Auktionskatalogen entsprechen dem jeweiligen Weinangebot.

Nur Weine, Champagner, Spirituosen die bei der Einlieferung (Wareneingang) von uns auf Unversehrtheit und Echtheit geprüft wurden, werden auf unseren Weinauktionen angeboten. Die verkauften Weine, Champagner, Spirituosen werden erst bei Zahlungserhalt an den Käufer versendet. Unsere Kunden auf sechs Kontinenten, vor allem auch im chinesischen bzw. asiatischen Raum, bieten Ihnen die Chance auf eine hohe Rendite.

Erzielte Preise auf unseren Weinauktion in den letzten 2 Jahren

Hier können Sie vorab die Bewertung ihrer Weine abfragen. Beachten Sie, das die Preise vom Zustand und Füllniveau der Weine abhängen. Bitte verwenden Sie unsere Schreibweise um Bewertungen zu erhalten. z.B:: (1er Cru statt Premier Cru)



Bewertung Ihrer Weine und Spirituosen

Schicken Sie uns bitte das ausgefüllte vorbereitete Excelformular mit Ihren Weinen zur Bewertung ( » hier downloaden ) per E-Mail an info@munichwinecompany.eu zu.

Handschriftliche Listen Ihrer Weinsammlung ( » hier downloaden ) bitte per Post an:
Munich Wine Company
Jägerstraße 2
D-82041 Deisenhofen

oder als Fax an F +49 (0)89 / 678 055 - 77

Bitte vergessen Sie nicht ihre Kontaktdaten anzugeben. Je genauer ihre Angaben zu den Weinen sind, umso besser können wir die Weine bewerten. Insbesondre bei älteren und wertvollen Flaschen spielen der Etikettenzustand und das Füllniveau eine große Rolle. Wir bemühen uns Ihnen die Bewertung ihre Weine zügig zukommen zu lassen.

Einlieferungen der Weinraritäten und Spirituosen

Alle Weine müssen sich vor der Auktion in unserem Weinauktionshaus befinden. Bringen Sie uns die Weine vorbei, oder schicken Sie uns bei kleinerer Menge per Post oder bei größerer Menge per Spedition. Wir helfen gerne mit Kartonnagen und unseren Speditionskontakten. Wenn möglich kann auch eine persönliche Abholung arrangiert werden. Im Anschluss an die Einlieferung wird Ihre Weinsammlung geprüft, beschrieben und photographiert. Danach werden die Weinraritäten, Champagner und Spirituosen auf unseren Internetseiten zu den jeweiligen Weinauktionen angeboten, mit Newslettern beworben und sind ebenfalls auf wine-searcher.com gelistet. Zu den Präsenz-Weinauktionen erscheint zusätzlich ein gedruckter Auktionskatalog. Alle Weine darin sind ausführlich beschrieben und die Highlights bebildert.

Kosten und Konditionen

Bei der Bewertung bekommen Sie von uns drei Preise genannt. Das Limit und die untere und obere Katalogspanne. Das Limit ist nur dem Einlieferer und dem Auktionshaus bekannt. Unter diesem wird nicht zugeschlagen, die Spanne steht im Katalog und der Ausruf beginnt mit der unteren Katalogspanne. Die obere Katalogspanne ist der mittlere Handelswert. Sie haben bei Ihrer Einlieferung keine Vorabzahlungen zu entrichten. Sämtliche Kosten werden mit den Versteigerungserlösen verrechnet.

Sie bezahlen in der Regel 10% des Versteigerungserlöses an Provision sowie 6,80 € Versicherung pro 1.000,- € Limitwert und 3,- € (Online-Weinauktion) bzw. 5,- € (Präsenz-Weinauktion) pro Lot Lotgebühr. Diese drei Positionen sind zzgl. 19% MwSt. Der Zuschlag selbst ist bei deutschen Auktionen — für Privateinlieferungen — steuerfrei.

Die Provisionshöhe schwankt zwischen 10% und 25% und ist abhängig von der Qualität und dem Zustand der Flaschen. Die Regel sind 10% bei Bordeaux 1-5 Cru, namhaften Weinen der Welt und in sauberem Zustand. Hin bis zu 25% bei kompletten Mischkellern inklusive vielen Einzelflaschen, Teilentsorgung kaputter Weine und Reinigung der Flaschen, bevor wir sie für die Darstellung im Internet photographieren können.

Bei gesuchter Ware versteigern wir pro Präsenz-Weinauktion ca. 80% — 100% der eingelieferten Weine. Die nicht verkauften Weine bieten wir in einer der nächsten Weinauktionen an. Zusätzliche Kosten wie Lagerung oder erneute Lotgebühren entstehen Ihnen hierbei nicht.

Versteigerungsauftrag und Auszahlung

Sie teilen uns mit, ob Sie den Erlös als Überweisung oder Bar erhalten wollen. Ausgezahlt wird in der Regel ca. sechs Wochen nach dem Ende der Online-Weinauktion / Präsenz-Weinauktion. Nachdem wir Ihre Adress-, Bank- und Kontaktdaten aufgenommen haben und ihre Weinraritäten und Spirituosen in unser System eingegeben und photographiert haben, erhalten Sie abschließend von uns einen Einlieferungsvertrag.

Kriterien für einen erfolgreichen Verkauf ihrer Weiß- und Rotweine, Champagner und Spirituosen mit der Munich Wine Company

Die Bewertungen für ihre Weinraritäten hängen insbesondere von den Erzeugern, Jahrgängen und dem Zustand, insbesondre von Füllniveau, Etikett und Kapsel ab. Namhafte Bordeaux und Burgunder Spitzenitaliener, kalifornische Blue Chips, sowie die anderen großem Weine der Welt, sind nach wie vor die Bestseller in den Weinauktionen. Aber auch Champagner-Raritäten sowie Portwein und Madeira können Höchstpreise erzielen. Neu im Fokus sind Armagnac, Cognac und Highend Whiskys aus Schottland und Japan. Das natürlich abnehmende Angebot älterer Weinjahrgänge bei gleich bleibender Nachfrage und die deutlichen Preissteigerungen der letzten Jahrgänge bei den berühmten Erzeugern aus Bordeaux und Burgund lassen tendenziell immer noch hohe Zuwächse erwarten.

Wenn Sie Fragen zu den Bewertung haben rufen Sie uns an: T +49 (0)89 / 678 055 - 50

Beispiele erfolgreicher Verkäufe alter Weine und Whisky
im Jahr 2016:

  • Château Lafite Rothschild 2002, 12er OHK
    Aufruf 4.400 € – Zuschlag bei 4.720 €
  • Château Mouton Rothschild 1995, 12er OHK
    Aufruf 3.000 € – Zuschlag bei 3.610 €
  • Château Pétrus 1979, 11 Flaschen in 12er OHK
    Aufruf 8.690 € – Zuschlag bei 9.970 €
  • Château Beychevelle 1982, 12er OHK
    Aufruf 1.050 € – Zuschlag bei 1.980 €
  • Egon Müller Scharzhofberger TBA 1976, 1 Flasche
    Aufruf 6.400 € – Zuschlag bei 6.500 €
  • Armand Rousseau, Chambertin Clos de Bèze 1993, 3 Flaschen
    Aufruf 2.670 € – Zuschlag bei 3.880 €
  • Henri Jayer, Vosne Romanée Les Brulées 1985, 1 Flasche
    Aufruf 1.800 € – Zuschlag bei 2.450 €
  • Macallan 1964 , 25 Years Old Anniversary Malt, 1 Flasche
    Aufruf 1.050 € – Zuschlag bei 1.580 €
  • Remy Martin LOUIS XIII Grande Champagne Cognac, 1 Karaffe
    Aufruf 990 € – Zuschlag bei 1.480 €
  • Giuseppe Mascarello, Barolo Ris. Monprivato Ca D'Morissio 1996, 6er OHK
    Aufruf 840 € – Zuschlag bei 1.410 €
  • Case Basse Soldera, Brunello di Montalcino Riserva 1990, 3 Flaschen
    Aufruf 1.050 € – Zuschlag bei 2.220 €
  • Penfolds Grange BIN 95 1995, 6er OHK
    Aufruf 1.200 € – Zuschlag bei 1.520 €
  • Screaming Eagle 1997, 1 Flasche
    Aufruf 2.750 € – Zuschlag bei 2.975 €
  • SQN Sine Qua Non 2003 Papa + Li'l E Collector's Magnum Box
    Aufruf 1.700 € – Zuschlag bei 2.650 €

Weinraritäten, alte Weine, Jahrgangsweine, Spitzenweine, Champagner, Whisky aus Schottland und Japan, Portweine, Madeira, Domaine de la Romanée Conti, Lafite Rothschild, Château Pétrus, Mouton Rothschild, Bordeaux Weine, Burgunder, Piemonteser Erzeuger oder gut bewertete Trinkweine, verkaufen Sie zeitnah und sicher auf unseren monatlichen Online-Weinauktionen an unsere internationale Weinkunden.